Weser Kurier/Bremen 2011

„consonanz à 4 ist ein a cappella-Quartett mit ausgebildeten Sängern aus Bremen und Hamburg, die jeder für sich ein kammermusikalisches Stimmpotential mitbringen. Damit vereinigen sie sich zu einem homogenen Chorgesang von orchestralem Volumen. Ihr musikalischer Ausdruck orientiert sich am Liedtext, dem sie einen dynamischen Spannungsbogen verleihen. Dabei bezieht sich jeder Sänger auf die Anderen und gestaltet doch seine eigene Melodielinie bewusst und mit klarer, tadelloser Stimmführung, was zu einem geschlossenen Klangbild mit durchsichtig harmonischen Strukturen führt. Bemerkenswert ist immer wieder, wie die Sänger einzelne Solopartien in ein harmonisches Fundament einschließen und damit den Klang abrunden.“