Vorzügliches Solisten-Quartett

„Höhepunkt des Konzertes waren die A-cappella-Miniaturen des Solistenquartetts …Liszts „Ave verum“ und erst recht Elmar Lehnens „Stabat Mater“ offenbarten ihren ganz eigenen Harmonienreichtum und das traumhafte Verständnis von „consonanz à 4″. Wie wäre es einmal mit einem ganzen Konzert des Vokalensembles?“

– Norbert Duwe für die Nordsee-ZeitungStabatMater_250w